RSS-Feed abonnieren

“Zur Dokumentation der Geschichte des Blauen Bocks möchte ich ein altes Schwarzweiß-Foto beisteuern. Die Aufnahme ist wenige Tage vor dem Jahreswechsel 1988/89 entstanden und diente eigentlich nur dazu, noch schnell einen Film „vollzumachen“.

Auf der im Vordergrund sichtbaren Wiese steht heute das Allee-Center, die kahlen Laubbäume sind längst gefällt. Auch die an der Kreuzung Ernst-Reuter-Alle/Breiter Weg haltende Tatra-Straßenbahn ist inzwischen längst Geschichte. Der leider nicht lesbare Schriftzug über dem Gebäude stellte eine Werbung für das „Neue Deutschland“ dar.

Bei der Tatra-Straßenbahn vor dem Blauen Bock kann es sich nur um einen Zug der Linie 8 in Richtung Neustädter See handeln. Die Linien 4, 5 und 6 fuhren damals nur mit zwei Einheiten, mit drei Einheiten verkehrten dagegen die Linien 8 und 13. Das Foto ist um die Mittagszeit entstanden. Die Linie 13 war eine reine Berufsverkehrslinie, die um diese Zeit noch nicht im Einsatz war.”

Das Bild machte Stefan Wunderling im Jahr 1988.
Das Bild machte Stefan Wunderling im Jahr 1988.

Kommentar hinterlassen