RSS-Feed abonnieren

Herr Lingner aus Magdeburg berichtet: 

“Als ehemaliger Centrum-Warenhaus-Mitarbeiter (von Beginn an im Aufbaustab seit 1971, bis 1999 bei Karstadt) erinnere ich mich gerne an mein erstes Büro im sogenannten Verbinder zwischen dem Centrum Warenhaus und dem Blauen Bock. In diesem Zwischenbau waren die Büros der Handelsbereichsleitung Bekleidung und der Verkaufsabteilungsleiter untergebracht, außerdem die Änderungsschneiderei,  von wo aus eine Verbindung zu einer „Wohnung“ im Blauen Bock bestand. Von meinem Büro hatte ich einen guten Ausblick auf die sogenannten „Centrum-Funzel“, eine Beton-Plastik mit bunten Glasscheiben die leider nicht mehr existiert. Durch das Tiefgeschoss des Centrum-Warenhauses wurde der reichlich anfallende Müll des Blauen Bocks entsorgt.Im Erdgeschoss des Blauen Bocks befand sich das DER-Reisebüro.”

 

Ergänzung: Nach Informationen von SWM befanden sich später auch Werkstätten und die Nähstube des Centrum Warenhaus darin. 

 

Sie können auch eine Geschichte zum Blauen Bock beitragen?

Dann schreiben Sie uns ihre Geschichte an: blauer-bock@sw-magdeburg.de!

 

 

Kommentar hinterlassen