RSS-Feed abonnieren

Ob auf unserer – jetzt nicht mehr ganz so weißen – Wand am Blauen Bock, auf vielen Postkarten oder per E-Mail: Uns haben viele Anregungen rund um den Blauen Bock und seine Neugestaltung erreicht, die wir hier noch einmal zusammengefasst haben.

 

Magdeburger wünschen sich den neuen Bock GRÜN und INNOVATIV

  • grüne Gebäudegestaltung
  • verticle farming / public gardening / Fassadenbegrünung à la Patrick LeBlanc
  • vom Blauen Bock zum “grünen Energie-Block”
  • grün, offen gestaltet – wenig Sichtbeton, nicht zu viel Glas
  • farbenfrohe Gesamtgestaltung
  • Außenbeleuchtung in den Farben der SWM

 

Magdeburger wollen sich im neuen Blauen Bock wohlfühlen!

  • Dachterrasse und Café
  • Platz zum Wohlfühlen in der Mitte der Stadt
  • Gebäude mit Grün- und Erholungsfläche
  • Treffpunkt für mehrere Generationen
  • ein Platz für junge Familien
  • Eiscafé und Blumenbeet
  • zwei bis drei Einzelgebäude sollen es sein – dazwischen ein Fußgängerbereich
  • Einkaufslädchen, grüne Gebäudegestaltung, innovatives Bürozentrum, romantischer Innenhof
  • Rundblick über die Stadt
  • Lichtspiele, wie am Katharinenturm
  • Wasser- und Energiemuseum
  • Lasertag & Schwarzlicht Minigolf

Zudem sollen diverse Einzelhändler den Weg in unsere schöne Stadt finden. Neben Zara, Forever21, Starbucks, Dunkin Donuts & Co. sind unzählige weitere Händler niedergeschrieben.

 

Wir resümieren: Die Magdeburger wünschen sich einen neuen Mittelpunkt zum Erholen und Wohlfühlen. Energetisch soll dieser innovativ und grün sein. Sie möchten einkaufen gehen, einen Kaffee trinken oder ein Eis essen und dabei möglichst im Grünen über ihre Stadt blicken. 

 

Unbenannt-2

Schreiben Sie es uns an: blauer-bock@sw-magdeburg.de

 

 

Eine Antwort auf „Das wünschen sich die Magdeburger“

  1. Nicole

    Eine Wand mit Erinnerungen (Fotos, Geschichten…) an den Blauen Bock wäre schön. So ähnlich wie in dem Katharinen Turm.

    Antworten

Kommentar hinterlassen