RSS-Feed abonnieren

03.08.2017

Archäologen kommen am Blauen Bock voran

 

Seit wenigen Wochen sind auf der Baustelle für das neue SWM Verwaltungsgebäude nicht nur schwere Maschinen im Einsatz, sondern auch Pinsel und Spachtel. Vier Mitarbeiter des Landesamtes für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt untersuchen an abgesteckten Feldern den Untergrund des ehemaligen Blauen Bocks.

Dabei sind Michael Krecher und seine Kollegen auf die frühesten Funde aus dem 13. Jahrhundert gestoßen. Es handelt sich um Keramikscherben. Bei einem Termin vor Ort für Medienvertreter zeigt der Archäologe dann Keramikteile aus dem 16. und 17. Jahrhundert, wobei es sich um Teile von alten Öfen handelt.

Bis zum so genannten Magdeburger Grünsand haben sich die Historiker herabgeschaufelt. Dieser grünlich gefärbte Sand ist Zeugnis der Eiszeit vor 35 Millionen Jahren. Tiefer zu graben würde sich nicht lohnen, erklärt der Experte.

Wirklich Überraschendes oder Unerwartetes haben die Archäologen bisher nicht zu Tage befördert. Im September sollen mit dem Ende der Herstellung der Baugrube auch die Arbeiten des Landesamtes beendet werden. Die gemachten Funde kommen nach Halle in das Landesmuseum für Vorgeschichte, werden dort ausgewertet und später vielleicht in einer Ausstellung gezeigt

 

09.06.2017

SWM Magdeburg haben Fläche zwischen Karstadt und Blauer Bock erworben

Weitere Baufortschritte

Die Arbeiten für den Aushub der Baugrube für den Neubau des SWM Verwaltungsgebäudes haben begonnen. Die Maßnahmen zum Verbau verlaufen planmäßig. Das teilweise geräuschvolle Einbohren der Verbauträger ist notwendig, um für die Baugrube mittels eines Berliner Verbaus ausreichend Stabilität zu erreichen. In der zweiten Junihälfte sind diese Arbeiten beendet.

Bis August werden dann der Abriss der Kellerräume des alten Blauen Bocks sowie der Kellerbereiche auf der Freifläche bis zum Karstadt-Gebäude andauern. In dieser Zeit wird es zu vermehrten LKW-Verkehr kommen, da die ausgehobenen Baustoffe abtransportiert werden müssen. Die auf der Baustelle tätigen Firmen sind angewiesen, Staubentwicklungen zu vermeiden bzw. entsprechende Maßnahmen zu ergreifen, diese zu minimieren. Es folgt dann das Auskoffern und Setzen der Verbauwände.

In diesem Zeitraum werden Archäologen vor Ort sein, um die erforderlichen Begutachtungen des Bauraums vorzunehmen.

Im Anschluss der Erd- und Verbauarbeiten beginnen im September die Rohbauarbeiten. Entsprechende Ausschreibungen für die Auftragsvergabe laufen derzeit.

Die Grundsteinlegung ist für das Jahr 2017 geplant.

Verkehrseinschränkungen

Die derzeit gültigen Einschränkungen für den Individualverkehr bzw. Fußgänger und Radfahrer bleiben bestehen. Wir bitten um Verständnis.

SWM Magdeburg haben weitere Fläche erworben

Die SWM Magdeburg haben sich entschlossen, die Freifläche zwischen dem alten Blauen Bock-Gelände und dem Karstadt-Gebäude vom bisherigen Eigentümer zu erwerben. Zwischenzeitlich konnte der Verkauf abgewickelt werden. Damit ist es möglich, den entstehenden Boulevard zwischen neuem Sitz der SWM Magdeburg und Karstadt in enger Absprache mit der Landeshauptstadt für die Magdeburgerinnen und Magdeburger ansprechend zu gestalten. „Der Platz soll einladen zum Verweilen und aus einer bisher ungenutzten Freifläche ein Ort des Zusammenkommens machen“, begründet Helmut Herdt, Sprecher der Geschäftsführung der SWM Magdeburg, die Kaufinitiative. Die Fläche kann nach Abschluss der Bauarbeiten öffentlich genutzt werden. Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper ergänzt: „Ich freue mich sehr, dass die SWM Magdeburg nun auch die Freifläche zwischen ihrem künftigen Firmensitz und dem Karstadt-Warenhaus erworben haben und damit einen wichtigen gestalterischen Lückenschluss im Zentrum unserer Stadt schaffen“, so Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper. „In Kombination mit den geplanten Gewerbeflächen im Untergeschoss des künftigen SWM-Sitzes wird die Neugestaltung des Platzes einen weiteren attraktiven Anziehungspunkt für alle Magdeburgerinnen und Magdeburger bilden.“

Immer wieder was Neues!

Der Blaue Bock ist zwar nach fast 50 Jahren seiner Existenz inzwischen abgerissen, aber er bleibt in den Herzen der Magdeburgerinnen und Magdeburger. Diesen Erinnerungen verbunden, haben sich die SWM Magdeburg überlegt, den Blauen Bock analog und digital noch einmal zu erleben.

Der aktuelle Geschäftsbericht für das Jahr 2016 ist in Form eines Abreißkalenders gestaltet. „Wir haben den Blauen Bock als Kalender über zweieinhalb Jahre wieder errichtet. In der Zeit, in der der neue Blaue Bock auf der realen Baustelle entsteht, können die Magdeburger den alten durch den Kalender noch einmal symbolisch abreißen“, sagt Anne-Kathrin Beyer, die als Marketingchefin der SWM Magdeburg mit ihrem Team die Idee entwickelt hat. Natürlich kann der Kalender auch als Sammlerobjekt erhalten bleiben. Denn die Druckauflage ist begrenzt. Entsprechende Verlosungen laufen auf verschiedenen SWM Kanälen, aber auch bei anderen Magdeburger Facebook-Seiten.

Entwickelt wurde der Kalender aber auch in digitaler Form: Die SWM Magdeburg haben zum 01. Juni einen Instagram-Kanal geschaltet, über den jeder weltweit interessante Einblicke in den alten Blauen Bock erhält. Täglich wird dieser Kanal bestückt. Zu finden ist er in der App Instagram (https://www.instagram.com/blauerbock/).

 

12.04.2017

Mit alten Planen und Bannern Gutes tun

Die SWM Magdeburg übergeben am heutigen Tag einen Scheck an die Lebenshilfe Magdeburg gGmbH in Höhe von 1.500 EUR.

Der ansehnliche Betrag kam im Rahmen einer gemeinsamen Aktion zwischen SWM Magdeburg und Lebenshilfe zustande.

Mitarbeiterinnen der Werkstätten der Lebenshilfe haben im Auftrag der SWM Magdeburg „Blaue Bocksbeutel“ genäht. Und die Besonderheit: Diese sind aus alten Planen und Banden, die an den Bauzäumen des „Blauen Bocks“ angebracht waren. Aber auch aus alten Brückenbannern, die nicht mehr benötigt werden. Insgesamt entstanden so ca. 400 dieser schicken Shopper, von denen jeder ein Unikat ist.

Diese Beutel wurden im Rahmen verschiedener Aktionen verkauft. U. a. auf dem SWM Weihnachtsmarkt am „Blauen Bock“. Anlässlich der Aktionen im Rahmen der Meile der Demokratie haben die SWM Magdeburg einen Teil der Beutel für die Kreativ- und Leseaktion „Hass wegpacken – Anstand bewahren“ übergeben. Der Erlös aus dieser Aktion kam dem gemeinnützigen Magdeburger Verein „Toleranz Lernen und Leben e. V. (TOLL e. V.)“ zugute.

Anne-Kathrin Beyer, Bereichsleiterin Marketing der SWM Magdeburg: „Die schicken Shopper, die in liebevoller Handarbeit durch die Näherinnen der Lebenshilfe entstanden sind, fanden reißenden Absatz. Mit der Scheckübergabe möchten wir dafür Danke sagen, insbesondere haben uns die Kreativität und das Können der Mitarbeiterinnen der Werkstätten der Lebenshilfe beeindruckt. Durch die Verwendung der alten Banner und Planen wird dabei gleichzeitig ein Betrag zum Thema Nachhaltigkeit geleistet.“

 

09.12.2016

Aufhebung der Einschränkungen für Fußgänger im Bereich der Kreuzung Breiter Weg/Ernst-Reuter-Allee

Die seit Mitte September geltenden Einschränkungen für Fußgänger im Bereich der Kreuzung Breiter Weg/Ernst-Reuter-Allee werden mit Wirkung zum 10.12.2016 aufgehoben und der ursprüngliche Zustand wieder hergestellt. Das bedeutet, dass der provisorische Fußgängertunnel, der sich an der Haltestelle Karstadt befand, wieder entsprechend eingerichtet wird. Der Übergang zwischen Blauer Bock und Ulrichshaus (beide Richtungen) ist wieder möglich. Die Lichtsignal-anlage zwischen Baustelle Blauer Bock und dem Ulrichshaus nimmt ihren Betrieb wieder auf.

Auf den Straßenbahnverkehr bzw. die Haltestellen der MVB vor Karstadt  hat diese Maßnahme keinen Einfluss. Die Schranke für die Straßenbahnen, die in Richtung Ernst-Reute-Allee abbiegen, entfällt ebenfalls wieder.

Für den Bereich herrscht weiterhin die Geschwindigkeitsbegrenzung 30 km/h vor.

 

24.11.2016

SWM Weihnachtshütte am Blauen Bock

Ab 26. November öffnet die SWM Weihnachtshütte am Blauen Bock für eine Woche ihr Türchen. Zwischen 12 und 18 Uhr erhalten Besucher dort mit der SWM Card App vier Coupons im Wert von 50 ct für ausgesuchte Partner des Weihnachtsmarktes, u.a. für die Tiroler Almhütte, das Riesenrad, das Bastelhaus.

Hier gibt es außerdem den Blauen Bocksbeutel: stylische Beutel, die aus den SWM Bauzaunplanen des Blauen Bocks gefertigt wurden. Die Weihnachtswichtel verkaufen dieses kleine Stück Stadtgeschichte in der Woche für 10 Euro (mit der SWM Card). Der gesamte Erlös der Beutel wird gespendet an die Lebenshilfe Magdeburg und den Elternverein Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung e.V.

Die SWM Card, die es seit Mai 2000 gibt,  erhalten alle SWM Kunden kostenlos. Sie ist im Kundencenter abzuholen, kann unter www.sw-magdeburg.de online bestellt oder auch seit Juli 2015 mit der SWMApp aktiviert werden.

Öffnungszeiten des SWM Kundencenters, Am Alten Theater 1, montags bis freitags in der Zeit von 8 Uhr bis 18 Uhr.

Weitere Informationen zur SWM Card und den Angeboten unter www.sw-magdeburg.de und  auf der SWM facebook-Seite
www.facebook.com/swm.magdeburg.

10.09.2016
Einschränkungen für Fußgänger im Bereich der Kreuzung Breiter Weg/Ernst-Reuter-Allee
Nach dem Abriss des Blauen Bocks beginnen Mitte September 2016 planmäßig die ersten Umverlegearbeiten für die Medien Gas, Wasser, Telefonie, Strom und für die Lichtsignalanlagen.Der bisherige Bauzaun an der Baustelle Blauer Bock muss erweitert werden. Daher wird der provisorische Fußgängertunnel, der sich an der Haltestelle Karstadt befindet, zurückgebaut. Aus bautechnischen Gründen steht dieser Bereich in der Zeit vom 15.09.2016 bis voraussichtlich 18.11.2016 den Fußgängern nicht zur Verfügung. Der Übergang zwischen Blauer Bock und Ulrichshaus (beide Richtungen) ist nicht möglich. Die Umleitung für die Fußgänger und Radfahrer erfolgt über die Ampel Ernst-Reuter-Allee zum Allee-Center.Auf den Straßenbahnverkehr bzw. die Haltestellen der MVB vor Karstadt  hat diese Maßnahme keinen Einfluss.Es wird lediglich eine Schranke für die Straßenbahnen, die in Richtung Ernst-Reute-Allee abbiegen, errichtet und betrieben. Diese Schranke wird gekoppelt an die Lichtsignalanlage für die Straßenbahn.Die Schranke dient der Sicherheit für die Fußgänger. Unbefugten wird somit ein Zugang bzw. Übergang über die Gleisanlagen im Kreuzungsbereich verwehrt.Für die Radfahrer aus Richtung Cracau kommend wird im Bereich der Fahrspur für die Autofahrer eine Fläche markiert, so dass sich diese entsprechend einfädeln können und in Richtung Otto-von-Guericke-Straße die Fahrbahn benutzen können.Für den Bereich herrscht weiterhin die Geschwindigkeitsbegrenzung 30 km/h vor.Diese Maßnahme wurde mit der Straßenverkehrsbehörde und der MVB abgestimmt. Die Ausschilderung und die Information der Fußgänger und Verkehrsteilnehmer erfolgt entsprechend.

16.01.2015

Planen zeigen: Es tut sich was am Blauen Bock

Schlägt hier das Herz der Stadt? Diese Frage steht jetzt am Blauen Bock. Die neuen Planen, die entlang der Ernst-Reuter-Allee am Gebäude hängen, zeigen deutlich: Die Meinung der Magdeburgerinnen und Magdeburger sind den SWM wichtig. Wir fragen Sie nach Ihren Ideen, Vorstellungen und Wünschen für die neue Mitte der Stadt. An einer freien Wand können Sie Ihre Meinungen für uns aufschreiben. Denken Sie mit, welche Anforderungen das Gebäude für unsere Stadt erfüllen soll. Das können Sie auch auf dieser Internetseite tun: Gehen Sie dazu einfach auf Mitmachen.

IMG_4092_1200x800

 

 

01.01.2015

SWM Magdeburg besitzen seit 1. Januar 2015 das Gebäude

Mit dem Jahreswechsel ist der Eigentumsübergang des Blauen Bocks erfolgt. Seit 1. Januar 2015 sind die SWM Magdeburg Eigentümer des Gebäudes und damit auch für Aufgaben wie der Räumpflicht (Schnee und Reinigung) zuständig. Das Gebäude ist zudem gegen Vandalismus gesichert.

Derzeit ist das Projektmanagement / die Position in der Projektsteuerung ausgeschrieben, welche im EU-Amtsblatt veröffentlicht ist. Nach Verhandlungen mit den Bietern ist die Beauftragung für Mitte März 2015 vorgesehen.

Danach wird mit dem Projektsteuerer geklärt, welche Anforderungen die SWM Magdeburg an das Gebäude haben. Darin einfließen sollen auch Ideen, die durch die Mitarbeiter und die Magdeburger geäußert wurden. Im Anschluss erfolgt die Architektenfindung. Mit einem Abriss ist frühestens im Jahr 2016 zu rechnen. Mit Karstadt ist besprochen, dass das Weihnachtsgeschäft 2015 nicht beeinträchtig wird.

 

 

23.10.2014

SWM Magdeburg kaufen den Blauen Bock

Die Überraschung ist perfekt: Am 23. Oktober 2014 geben die SWM Magdeburg bekannt, dass sie den Blauen Bock in Magdeburg gekauft haben. Nach 20 Jahren Leerstand und ungewisser Zukunft ist klar: Das Gebäude wird im Jahr 2016 abgerissen und die SWM Magdeburg lassen dort ein neues Haus für ihre Hauptverwaltung errichten.

„Die SWM Magdeburg freuen sich, der Stadt mit ihrem Engagement zur Neugestaltung dieser zentralen Fläche auch wichtige Impulse für eine nachhaltige positiven Entwicklung zu geben und einen der letzten Schandflecke mitten im Herzen der Stadt zu beseitigen“, sagte Helmut Herdt, Sprecher der Geschäftsführung.

Dabei ist ihm wichtig zu betonen, dass die SWM Magdeburg ihre neue Hauptverwaltung auch als ein Gebäude für die Magdeburger Bürger begreifen. „Wir werden auf eine vielfältige Nutzungsmöglichkeit Wert legen, dies soll ein Haus für alle Magdeburger werden.“ Neben der Hauptverwaltung werden auch das SWM Kundencenter und verschiedene Ladengeschäfte in das neue Gebäude einziehen.